savesto Partnerinfo – wie geht eine TüV-Zertifizierung bei savesto?

Der Qualitätsbeauftragte der savesto, Reiner Weber, besucht 300 bis 400 Kfz-Betriebe pro Jahr. savesto legt Wert darauf, dass seine Partner nach und nach TüV-zertifiziert werden. Die TüV-Zertifizierung schafft Vertrauen bei den Kunden, da sie automatisch von einer hohen Qualität ausgehen können. Das Partner-Modell von savesto macht die TüV-Zertifizierung realisierbar und vor allem erschwinglich.

Zertifiziert werden die savesto-Partner im Geltungsbereich „Begutachtung von Kfz-Schäden und Bewertung“.

Doch was erwartet einen Betrieb, der sich zertifizieren lässt?

  • savesto hat die Vorarbeit schon geleistet. Es gibt eine Handbuch-Vorlage, in dem die relevanten Prozesse schon beschrieben sind.
  • Das Handbuch enthält die Regeln (QM-Maßnahmen), an die sich alle im Betrieb halten müssen, damit ein durchgängig hoher Standard auch gewährleistet ist.
  • Ein Handbuch für alle? Die im Handbuch beschriebenen Prozesse sind für alle gleich.
  • Die Mitarbeiter werden geschult und unterschreiben anschließend die Schulungsprotokolle.
  • Die im Handbuch beschriebenen Prozesse können nun durch eine Zertifizierungsstelle (zB TüV-Süd) kontrolliert werden. Sind Änderungen notwendig, werden diese vor ab von Reiner Weber durchgeführt.
  • Wenn alles passt, wird das Handbuch von der Akkreditierungsbehörde der Zertifizierer rechtlich geprüft und freigegeben.
  • Nun wird ein Termin mit dem Auditor gemacht. Er kommt und prüft ob alles im Betrieb konform zu dem erstellten Handbuch ist.

Ist alles konform, werdet ihr vom Auditor zertifiziert und bekommt das Zertifikat überreicht.

Ihr seht: Der ganze Vorgang ist ziemlich aufwändig. Man braucht Erfahrung und viel Wissen um die Rechtskonformität von Prozessen. Außerdem muss man alle Vorgänge und Institutionen kennen, die bei der Zertifizierung eine Rolle spielen. Nicht umsonst ist eine TüV-Zertifizierung deshalb kostenintensiv.

Weshalb kann savesto es seinen Partnern dann so günstig anbieten?

Es liegt daran, dass sehr viele Prozesse bei Kfz-Betrieben, Abschleppunternehmen, Karosseriebauern etc. sehr ähnlich sind. So kann als Vorarbeit ein Handbuch mit Standardprozessen erstellt werden. Durch die von savesto, als sogenannter Lizenzgeber, geleistete Vorarbeit verkürzt sich der Prozess und der Profi Reiner Weber ist sehr geübt in der Umsetzung der im Handbuch beschriebenen Prozesse.

Lass dich auch zertifizieren! Reiner Weber bestätigt: „Auch für kleinere Betriebe ist die TüV-Zertifizierung wichtig – und mit dem savesto Modell auch erschwinglich“. Wenn ihr Fragen habt, oder auch an einer Zertifizierung interessiert seid, dann ruft unseren Vertriebskoordinator Timo Knoblich an:

0151-62663770

savesto- Starke Partner. Starkes Netzwerk!

Werden Sie Partner in einem der größten Netzwerke freier Sachverständiger

Partner gesucht:
Sachverständiger (Voll- und Teilzeit)

ideal für

  • KFZ-Werkstätten
  • Autohäuser
  • Abschleppbetriebe
  • Karossiere- und Lackierbetriebe
  • Sachverständigenbüros